© 2017 BIOKRAFTWERK GALGENEN AG   |   WEBSITE BY DIGIPOL.GMBH

Die Holzschnitzel werden in einer Lagerhalle angeliefert, welche für ca. 14 Tage Holzvorrat ausgerichtet ist. Von da aus werden die Holzschnitzel mittels eines Schubbodens zum Ofen transportiert. Im Ofen geschieht die eigentliche Verbrennung.

Durch die aktive Verbrennung wird Wasser aufgeheizt, welches später als Transportmittel der Wärme zu den Verbrauchern benutzt wird. Die Rauchgase werden in einem speziellen Verfahren kondensiert, wodurch noch einmal Wärme gewonnen wird. Durch modernste Filter und eine Entschwadungsanlage können auch die strengsten Luftreinhalteanforderungen mühelos eingehalten werden.

 

Produktionsprozess

Beispiel eines Ofens zur Verfeuerung von Holzschnitzeln

 
X

Passwort:

Falsches Passwort